Pumpentests und -Messungen: sicher und normgerecht

Pumpentests müssen strengen Prüfnormen entsprechen. Das ist auch gut so, wenn Pumpen aggressive und gefährliche Flüssigkeiten fördern – beispielsweise in Herstellungsprozessen der Chemie- und Pharmaindustrie. Um maximale Sicherheit zu garantieren, prüfen wir unsere neu produzierten Kreiselpumpen vor der Auslieferung auf Herz und Nieren, nach allen vorgeschriebenen Normen und oft darüber hinaus.

CP Pumpen bietet folgende Tests und Messungen an:

  • Normgerechte Überprüfung von Leistungsdaten gemäss EN 9906, ISO 2548, DIN 1944
  • Leistungs- und Effizienzmessungen
  • Drucktests gemäss ISO 5199 für Pumpen und Heizkammern
  • Gasdichtheitstests und Wasserdruckprüfungen
  • NPSH-Messungen
  • Analyse der Saugverhältnisse bei selbstansaugenden Pumpen
  • Überprüfung von Leistungsdaten bei variabler Drehzahl
  • Temperaturmessungen
  • Messung von akustischen Emissionen
  • Vibrationsmessungen
  • Werkstofftests
  • Weitere Tests nach Anforderung und Abklärungen möglich

Tests mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten sowie Tests mit Luft oder Gasen:

  • Q bis 1’200 m3/h
  • H bis 160 m
  • Drucke bis 64 bar
  • Temperaturen bis 350°C
  • Motorspannungen bis 500 V
  • Motorleistungen bis 200 kW
  • Stromversorgung über Frequenzumrichter bis 60 Hz

Sie möchten mehr über unsere Pumpentests und -Messungen erfahren? Sie suchen nach einem Test, der hier nicht aufgeführt ist? Sprechen Sie uns an – unsere Pumpentest-Experten helfen Ihnen gerne weiter: