CP PUMPEN AG, Im Brühl, 4800 Zofingen, Switzerland
Tel. +41 62 746 85 85, Fax +41 746 85 86, info##at##cp-pumps.com


CP’s commitment: this page has been optimised for printing to help you save ink and paper.


Wählen Sie Ihr Land

Ausgewählt: United States

Ihr lokaler CP-Verkaufskontakt

Dyna-Mag Inc.
Don Fisk
1025 Terrace Lane
Corvallis, MT 59828
USA
P +1 859 630 7704 
F +1 406 215 1414 
E-mail

Die beste Wahl

Auszug aus Enduser-Interview, erschienen in: Pumpen Aktuell – Juni 2014

Interview: Kyra van den Beek

CABB hat Anfang Februar eine neue Mehrzweckproduktionsanlage am Schweizer Standort in Pratteln in Betrieb genommen. Dies haben wir zum Anlass genommen, einmal genauer mit Thomas Fuhrer, Leiter der Pilot- und Produktionsanlagen in Pratteln, über die eing€esetzten Pumpen zu sprechen. Warum die neue Anlage den Pumpen viel abverlangt, erfahren Sie hier.

Wie viele und welche Pumpen setzen Sie ein?

Insgesamt setzen wir am Standort Pratteln über tausend Pumpen ein, die gleichzeitig in Betrieb sind. Darunter befinden sich zum Beispiel Spaltrohrmotorpumpen für die Heiz- und Kühlsysteme sowie magnetgekuppelte Pumpen für die Produktionsanlagen. Pumpen kommen vor allem dort zum Einsatz, wo wir Stoffe von einem Reaktor zum anderen befördern müssen und wo wir nicht auf Gravitation und Drucktransfer setzen können.

In der neuen Anlage werden insgesamt acht magnetgekuppelte Chemieprozesspumpen eingesetzt. Dabei haben wir uns für die Pumpen der Baureihe MKPL aus Stahl/PFA-Beschichtung des Schweizer Pumpenherstellers CP Pump Systems entschieden, da wir mit ihnen bereits in den bestehenden Produktionsanlagen gute Erfahrungen gemacht haben. Die Pumpen sind für einen Förderstrom von 10 bis 25 Kubikmetern pro Stunde ausgelegt. Wir betreiben die Pumpen meist bei einem Förderstrom von 20 Kubikmetern pro Stunde. Angetrieben werden die Pumpen von 5,5 bis 7,5 Kilowatt-Motoren.

Weitere Informationen

CABB Mehrzweckproduktionsanlage PrattelnCABB produziert am Standort Pratteln jährlich mehrere Tausend Tonnen an Basischemikalien, Reagentien und Zwischenprodukten bis hin zu Agro-Wirkstoffen.

CABB: Neue Mehrzweckproduktions-
anlage am Standort Pratteln

Download

Vollständiges Interview | PDF

| More