CP PUMPEN AG, Im Brühl, 4800 Zofingen, Switzerland
Tel. +41 62 746 85 85, Fax +41 746 85 86, info##at##cp-pumps.com


CP’s commitment: this page has been optimised for printing to help you save ink and paper.


Wählen Sie Ihr Land

Ausgewählt: United States

Ihr lokaler CP-Verkaufskontakt

Dyna-Mag Inc.
Don Fisk
1025 Terrace Lane
Corvallis, MT 59828
USA
P +1 859 630 7704 
F +1 406 215 1414 
E-mail

Energieeffiziente Motoren

Die meisten elektrischen Motoren von Pumpensystemen sind überdimensioniert, damit diese für äusserst seltene Worst-Case-Szenarien gerüstet sind. Die Fördermenge wird typischerweise durch ein Ventil reguliert. Weil das zu fördernde Medium zur Erreichung der korrekten Fördermenge durch eine Verengung fliessen muss, wird die Reibung erhöht und somit Energie verschwendet.

Motoren von installierten Pumpen

Die Energieeffizienz ist beim Kauf eines Motors letztendlich viel wichtiger als der Kapitalaufwand. Ein 11-kW-Motor für etwa 1‘100 Euro beispielsweise kann über eine Betriebsdauer von 10 Jahren Strom im Wert von mehr als 90‘000 Euro verbrauchen. Viele Anlagenbetreiber lassen einen defekten Motor neu wickeln, obwohl dies die Effizienz senkt. Mit einer Motorenverwaltungsrichtlinie, die klar festlegt, wann hocheffiziente Motoren gekauft werden sollen, kann dieses Problem gelöst werden. In der Regel sollten kleine Motoren und solche mit langen Betriebszeiten ersetzt werden. Grosse Motoren und solche, die nur gelegentlich laufen, sowie Motoren mit ungewöhnlichen Rahmengrössen können neu gewickelt werden. Allerdings kann der Ersatz eines funktionierenden Motors allein schon aus Energiegründen gerechtfertigt sein.

Motoren von neuen CP Pumpen

Hocheffiziente Motoren sind aufgrund ihrer Auslegung und der Menge an verwendetem aktivem Material (Kupfer und Eisen) bis zu 3,5% effizienter als Standardmotoren. Ein hocheffizienter Motor ist über einen weiteren Lastbereich effizienter als ein Standardmodell und verliert über den Geschwindigkeitsbereich viel weniger an Effizienz. Energieeffiziente Motoren sparen auch Betriebskosten ein, weil sie zuverlässiger sind als Standardmotoren, da weniger Energie in Wärme umgewandelt wird. So kann die Temperatur im Gehäuse tief gehalten und in der Folge können die Ausfallzeit und der Unterhalt reduziert werden.

Mit hocheffizienten Motoren ist es möglich, Energiekosten zu senken. CP arbeitet deshalb mit verschiedenen Motorenherstellern zusammen, um eine grosse Auswahl an verschiedenen Modellen anbieten zu können – darunter Motoren der Effizienzklasse 1 (EFF1 oder IE2) als Standard für die Verwendung in nicht explosionsgefährdeten Bereichen.

CP Partner bieten folgende Niederspannungsmotoren zwischen 0.05 kW und 100 kW an:

  • Motoren für explosionsgefährdete Bereiche (ATEX), alle Schutztypen
  • Standardmotoren mit Aluminium-, Stahl- und Gussgehäuse – Motoren der Effizienzklasse 1 (EFF1 oder IE2) sind CP-Standard; IE3 wird empfohlen.

CP berät Sie gerne ausführlich, wie Sie mit Motoren Energie sparen können.

Weitere Informationen

Energieeffiziente Motoren
Die energieeffizienten Motoren von CP

Energiespar-Tool von ABB
Für den Vergleich der Wirkungsgrade von zwei Motoren, zeigt die Einsparung in der Praxis

Stromverbrauchs-Analysator von ABB
Zur Berechnung der Einsparungen für eine gesamte Anlage, basierend auf Motoren mit hohen Wirkungsgraden

SinaSave-Tool von Siemens
Zur Berechnung des finanziellen Sparpotentials energieeffizienter Motoren sowie von deren Amortisationszeit

| More